Dezember 2018

06.12.2018  (Facebook Seite)

Gestern (05.12.2018) erhielt ich von RA Dr. Pichler in Reutte ein Schreiben, in dem ich aufgefordert werde, Eintragungen auf der Facebookseite „Mordfall Angelika Föger“ zu unterlassen, da sie jede Menge Unterstellungen und Beschuldigungen enthalten. Deshalb hier die folgende

KLARSTELLUNG

Ich, Walter Föger, bin nicht der Betreiber der Facebookseite „Mordfall Angelika Föger“, weder der Verfasser dieser dort unter Abschnitt I vom 03.11.2018 bis Abschnitt VI vom 04.12.2018 befindlichen Artikel noch derjenige, der diese veröffentlicht oder diese Veröffentlichung in irgendeiner Weise veranlasst oder beauftragt hat.

Da ich folglich auch keinen Zugriff auf diese Seite habe, kann ich diese Einschaltungen nicht beseitigen!

Die Veröffentlichungen dieser oben genannten Beiträge auf dieser Facebookseite sind nicht in meinem Sinne und ich distanziere mich auch von diesen ganz ausdrücklich!

Walter Föger

..........................

 

Hinweis: 

Das Forum wurde ist bis auf Weiters deaktiviert! Falls Sie etwas zum Fall beitragen möchten oder können, wenden Sie sich bitte mittels eMail oder Telefon an mich. Die entsprechenden Daten stehen im Impressum. Vielen Dank, Walter Föger

...........................................................................

"Aufgeben ist für mich keine Option!" - aber alles mit Umsicht und Planung!

 

 

 

 

 

Webseite: Mordfall Angelika Föger Grän

Betreiber: Walter Föger, 6600 Reutte/Tirol WICHTIG: Wenn jemand - auch nach fast 29 Jahren - Hinweise zu dieser Tat hat, bitte um eine Mitteilung an mich (siehe eMailadresse, gerne auch persönlich). walter.foeger@gmail.com