Forum

Wir haben nun dieses Forum eingerichtet, weil sehr viele Leute sich an uns wenden. Hier können diese Informationen auch mit anderen geteilt werden. Für Infos, die zur tatsächlichen Aufklärung dieses feigen Mordes beitragen können, wenden Sie sich bitte direkt an mich, Walter Föger  (walter.foeger@gmail.com, Tel.: 0660 7075257)!  HINWEIS: Stellen Sie vertrauliche Hinweise oder gar namentlich Genannte bitte nicht zur öffentlichen Diskussion ins Forum; wir müssen so etwas löschen!  Bitte halten Sie sich hier im Forum an die Etikette. 

Forum

Antw.:Speedy BM

@ Speedy - Nun schnell weg, beleidigt und keine Mitarbeit mehr?! Dann darfst Du Dich getrost Dampfplauderer nennen. P. S. Vieles kommt mir hier im Forum nicht ganz geheuer vor ... Speedy, komm zurück und erzähle uns spannende Geschichten aus der Schweiz.

Antw.:Antw.:Speedy BM

- Wahre Geschichten - @Speedy hat doch Insiderwissen, seine Dorfchronik hat sich teilweise schon bestätigt, nur fehlen die entscheidenden Tage – und die Kontaktaufnahme zu Herrn Föger

Antw.:Speedy BM

Also ich glaub nicht, dass Sie gekauft wurden. Aber es mutet schon seltsam an, wenn Sie behaupten Dokumente/Chronik und Fotos zu besitzen, die im Fall eine wichtige Rolle spielen könnten und Sie diese nach längerer Ankündigung aber doch nicht an den Witwer aushändigen! Wie erwarten Sie da Glaubwürdigkeit? Wieso tun Sie das nicht jetzt einfach und belehren uns alle eines Besseren?

Antw.:Speedy BM

ich glaub nicht, dass sie gekauft sind.
Ich erlebe hier in der letzten Zeit ein Vrhalten, das mich an Konkurrenzkämpfe erinnert.
Es geht nicht darum, wer hier der oder die Beste ist
sondern datum, gemeinsam, vielleicht neue Indizien und Denkansätze zu finden
das ist eine Gemeinschaftsrbeit
ich schätze neue Denkansätze

zu den Haarfarben: blond reicht von weissblond über dunkelaschblond bis dunkelblond....das ist ein sehr breites Spektrum
ferner ist und war es auch für junge Männer nicht unüblich, die Haare zu färben oder die Haarfarbe ändert sich mit der Zeit
Mein Neffe war bei Geburt weissblond und ist inzwischen sehr dunkelblond


Antw.:Antw.:Speedy BM

@Dagmar, Gemeinschaftsarbeit ist gut - wie hier angedeutet wurde (versehentliche Telnr.) leben Sie ebenfalls in der CH, so wie @Speedy und @Markus. Haben Sie viell. versucht mit den damaligen Chefleuten des Lehrlings Kontakt aufzunehmen? Speedy meinte, diese würden in einer schwierig erreichbaren Gegend wohnen, stimmt das?

Antw.:Antw.:Antw.:Speedy BM

ob es schwierig ist, die Gegend zu erreichen kommt immer auf den eigenen Wohnort an. Also bei mir liegt das nicht gerade um die Ecke
schwieriger dürfte eher sein, die richtige Familie zu finden und Zugang zu ihr zu bekommen....falls die Senioren noch leben
und die Schweizer sind (sorry) nicht gerade als sehr offen und auskunftsfreudig zu bezeichnen
Wenn man da keine Netzwerke hat....
und da ich zwar in der Schweiz lebe, aber zu den hier nicht gerade überall beliebten Deutschen gehöre......

Antw.:Antw.:Antw.:Antw.:Speedy BM

@Dagmar, die richtige Familie zu finden ist kein Problem @speedy hat uns doch die Namen genannt - sämtliche Namen - und sie stehen auch in den Akten und ob ein Zugang möglich ist, wird man nur erfahren wenn man sie fragt. Die Schweizer müssen nicht so auskunftsunfreudig abgetan werden wenn man es noch gar nicht versucht hat.
Das betrifft auch das CH-Institut welches die Laboruntersuchungen der DNA-Proben im Auftrag von Prof. Henn gemacht haben könnte.

Antw.:Antw.:Antw.:Antw.:Antw.:Speedy BM

Sie glauben ernsthaft, dass sie vom GM in St. Gallen als Privatperson Auskunft erhalten ?

Antw.:Antw.:Antw.:Antw.:Speedy BM

ob es schwierig ist, die Gegend zu erreichen kommt immer auf den eigenen Wohnort an

und noch mehr vom Interesse

Antw.:Antw.:Antw.:Antw.:Antw.:Speedy BM

prima, dann lassen Sie das Forum nach ihrem Besuch doch bitte am Ergebnis teilhaben

Neuer Beitrag

Webseite: Mordfall Angelika Föger Grän

Betreiber: Walter Föger, 6600 Reutte/Tirol WICHTIG: Wenn jemand - auch nach mittlerweile 30 Jahren - Hinweise zu dieser Tat hat, bitte um eine Mitteilung an mich (siehe eMailadresse, gerne auch persönlich). walter.foeger@gmail.com