Forum

5.000,- Euro BELOHNUNG für Hinweise, die zur Festnahme des/der Mörder von Angelika Föger führen!

Wir haben nun dieses Forum eingerichtet, weil sehr viele Leute sich an uns wenden. Hier können diese Informationen auch mit anderen geteilt werden. Für Infos, die zur tatsächlichen Aufklärung dieses feigen Mordes beitragen können, wenden Sie sich bitte direkt an mich, Walter Föger  (walter.foeger@gmail.com, Tel.: 0664 1873636)!  HINWEIS: Stellen Sie vertrauliche Hinweise oder gar namentlich Genannte bitte nicht zur öffentlichen Diskussion ins Forum; wir müssen so etwas löschen!  Bitte halten Sie sich hier im Forum an die Etikette. 

Forum

"Anton aus Tirol"

@ "Anton aus Tirol" alias Frau X aus Ostdeutschland - bitte lassen Sie Ihre Eintragungen!
Sie werden gelöscht, egal unter welchem Pseudonym Sie schreiben, Ihr Stil ist unverkennbar.

Wenn Sie dermassen ein Problem mit Ihrem ehemaligen Partner haben (und ihm sämtliche Morde anhängen wollen), tragen Sie es bitte woanders aus, nicht hier. Wir wollen auch keinerlei "Entschuldigungsschreiben" mehr von Ihnen - sie halten sie bedauerlicherweise ja ohnehin nicht ein!

MfG WEBMASTER

Mörder

Tatsache ist das die Tatortrekonstruktion wie von der Kripo vorgespielt wurde zu 100% nicht stimmt!
Der Mörder war auch nicht der Lehrling!
Tatsache ist das die Justiz ihre Fehler kennen aber aus Schande und die Angst eines Justizskandales der in ihrer ganzen Tragweite weltweit bekannt werden würde und der ohnehin allen im Bezirk Reutte und darüber hinaus bekannt ist per du den Mordfall Angelika nicht mehr aufrollen wollen.
Tatsache ist, sollte der frei laufende Mörder weitere Morde begehen oder bereits getan hat geht das auf die Kappe der Östrreichischen Justiz!!
Tatsache ist, dass sie dann nicht erzählen können wir haben das nicht gewusst.
Tatsache ist, sie hätten diese Morde verhindern können, somit machen sie sich mitschuldig. Beweismittel nachweislich reihenweise verschwinden lassen
ist ein Verbrechen das scheinbar kommentarlos von oberster Stelle gedeckt wird.
Schlimmer gehts nimmer!


Antw.:Mörder

Dieser Beitrag wurde gelöscht!

Mörder von Angelika Föger

Dieser Beitrag wurde gelöscht!

Wiederaufnahme

Dieser Beitrag wurde gelöscht!

Antw.:Wiederaufnahme

Und Sie glauben ernsthaft, dass die österreichische Justiz einen irren Deutschen schützt, Beweise vertuschte und einen Unschuldigen ins Gefängnis steckte, um einen deutschen Psychopathen vor Strafverfolgung zu schützen???
Lassen Sie diesen Schwachsinn endlich!

Antw.:Antw.:Wiederaufnahme

Sie müssen mich nicht zurechtweisen und meine Meinung unterdrücken. Lassen Sie das endlich.

Antw.:Antw.:Antw.:Wiederaufnahme

Ihre leeren Ankündigungen können Sie sich sparen, die halten ja nicht mal 4 Wochen an, wie eh von mir vermutet. Spätestens dann müllen Sie das Forum wieder mit Ihrem zusammenfantasierten Troll-Schwachsinn zu:-((((

Sie sind eine Plage für die Menschheit und die mehr als genug gestrafte Familie Föger. Wie Sie sich nicht schämen. Begeben Sie sich endlich in Behandlung, bevor noch Schlimmeres passiert.

Antw.:Wiederaufnahme

Der Fall Liebs geht eher auf das Konto des Horror Haus Höxter Mörder, es gibt da Ermittlungen.
Passt auch überhaupt nicht zum Fall Föger.

Antw.:Antw.:Wiederaufnahme

Dieser Beitrag wurde gelöscht!

Neuer Beitrag

Webseite: Mordfall Angelika Föger Grän

Betreiber: Walter Föger, 6600 Reutte/Tirol WICHTIG: Wenn jemand - auch nach mehr als 26 Jahren - Hinweise zu dieser Tat hat, bitte um eine Mitteilung an mich (siehe eMailadresse, gerne auch persönlich). walter.foeger@gmail.com